MIGMA


Pedigree

Rennleistung

 

MIGMA ist ein züchterisches Juwel - sie wechselte als eine der erfolgreichsten polnischen Rennstuten des Jahrgangs 2009 in die Zucht und dann im Jahr 2019 in den Distanzsport. MIGMA, eine Tochter des Rennpferdevererbers Ontario HF entstammt der berühmten MIRA Mutterlinie, die in Polen rein in Privathand verblieben ist und für Leistung auf der Rennbahn und im Distanzsport steht.

Pferde aus diesen Linien bieten auch noch heute auf der Rennbahn den modern gezogenen  Konkurrenten die Stirn und stellten in Kombination mit französischen und Amer-Linien Gruppe-Sieger und auch den Derbysieger 2020 Wielki Dakris (aus der ONTARIO Tochter Wielka Damira). MIGMA fand über eine Fügung des Schicksals den Weg zu uns und das Wissen von Vorbesitzer Michal Kurach um den polnischen Vollblutaraber und die Zucht in Polen sind sehr wertvoll.

 

Mutterlinie der MIRA (für Foto auf verlinkter Seite nach untenscrollen)

Die Nachkommen der MIRA waren in Polen ausverkauft, obwohl 2 Derbysieger aus dieser Linie hervorgegangen sind, war keine Nachzucht vorhanden. Nur eine einzige Tochter, MACIEJKA 1961 (Sedziwoj – Mira/Wielki Szlem) gezogen in Albigowa wurde von Anna Debska von der Rennbahn in Sluzewiec gekauft. MACIEJKA entwickelte sich rasch zur Begründerin einer wertvollen Stutfamilie.

Anne Debska erinnert sich "Als ich kurzfristig erfahren habe, dass eine wunderschöne, junge Stute namens MACIEJKA von Sluzewiec zum Schlachten gebracht werden sollte, eine Halbschwester von zwei Derbysiegern - MIR SAID and MIRZA - beschloss ich, sie zu retten. Ich kaufte sie und noch am selben Tag übersiedelte sie nach Obory. Es gab ein großes Aufwesen um die Stute und bewaffnete Männer wollten MACIEJKA beschlagnahmen. Sie erholte sich jedoch in dieser Zeit unter Aufsicht von Prof. Zabloklicki von ihrer schlechten körperlichen Situation. Mir wurden viele Steine in den Weg gelegt, um mit dieser Stute zu züchten und die Nachzucht auf die Rennbahn zu bringen. 1972 gebar sie ihre erste Tochter MURHEJKA von MUHARYT und 1975 die Vollschwester MISZKA, eine erfolgreiche Rennstute. Ich verkaufte auch mehrere meiner Pferde in die USA, MURKANA, eine Tochter geboren 1979 von MOKAN  ist die Mutter des US Derby Siegers MURKANA MIKE von WIKING.

Nach der Befreiung Polens konnten auch für Pferde aus Privatzucht ohne Probleme auf der Rennbahn starten. Die Nachzucht der beiden Zuchtstuten MALMAZJA und MINORKA - Mutter von MIGMA -  (beide von WERMUT aus der MARANTA  von DAMBOR, dem einzigen Sohn von BADR BEDUR) waren fast ausgestorben. Doch die wenigen, die es gab waren sehr erfolgreich, bis heute. 2008 lernte man aus DNA Untersuchungen, dass die Linie der Mira auf dei Stutfamilie der Sahra zurückgeht und nicht wie in den Zuchtbüchern verzeichnet, auf die Gazella Linie, dies sorgte für einigen Aufruhr.

 

RENNSPORT

MINORKAS BESTE NACHZUCHT

MIGMA 2009 von Ontario HF Rennergebnisse 2/14 (3-2-1-1-4)4 gewann Sasanki Stake der besten 3 Jährigen Stuten und war platziert in den polnischen OAKS.

MINORELLA 2004  von El Bak Rennergebnisse  2/14 (3-2-1-1-4)4 gewann Baska Stake ffür 3jährige Pferde und  war 3rd im OAKS and 4th im Derby in Polen As 3-jährige fünft-bestes Pferd von 176 und beste Stute in post-seasonal handicap in Warsaw.

 

MALMAZJAs BESTE NACHZUCHT

MAISHA 1997 von El Bak trat gegen die epochale Savannah aus Janów's Sabellina Linie an. Gewann die Sabellina Stakes und war zweite im OAKS. Rennergebnisse 3/22 (7-8-3-1-0)3.

MUZAHIM 2010, ein Hengst von  Nougatin (FR) gewann Al Khalediah Poland Cup 1600m, 3. im Polnischen Derby, gewann 3jährig das Czort Stake und hinterließ den französisch gezogenen Faucon du Loup, der in 2017 die Maktoum Challenge R2 (Gr. 1) gewann, Rennergebnisse von of Muzahim 3/22 (4-4-5-2-2)5.

 

DISTANZSPORT

MIRUNA mütterliche Halbschwester von MIGMA Poln. Vizechampion 2018

MIGAWKA, Migmas Großmutter Finisher im YAMAHA CUP 120km mit 21,8kmH

MINORELLA nach Rennkarriere in der Schweiz im Distanzsport bis 80km

MAKALFA MK, Migmas Tochter (geb. 2015) ist im Prozess der Novice Qualifikation, 60km

MAGNESIA MK (geb. 2015 3/4 Schwester) Nachwuchspferd Ungarisches Endurance Team, 80km

MARGAUX (genetische Vollschwester von Migma) ist das Nachwuchspferd der ungarischen Junioren Meisterin

MIRHAB (uteriner Bruder von MIGMA) aktiv im Distanzsport bis CEI* bei 18,052 kmh

MUJAHID (Sohn von MIRHAB aus einer Mutter der M-Linie) CEI* mit 19,53kmh und CEI** mit 17,525 kmh

Mihrab utero brother of Migma was in endurance up to CEI * - 18,052 km/h Mihrab’s son Mujahid out of mare from M-line also was up to CEI*- 19.53 km/h and CEI** - 17.525 km/h.

 

Über MIRA

MIRA wurde auf dem berühmten Gestüt von Dr. Witold Czartoryski in Pelkinie 1942 während des Krieges geboren. Sie war eine Tochter des WIELKI SZLEM und der Stute HIRFA von Ausnahmehengst KASZMIR . Der Prinz hatte seinen eigenen Zugang zur Zucht. Die Stuten wurden 3jährig belegt und nach dem Absetzen unter dem Sattel oder vor dem Wagen eingesetzt - eine Art Eignungstest. Nachdem sie so zwei Jahre gearbeitet hatten, wurde entschieden, ob die Stuten in die Zuchtherde aufgenommen wurden oder nicht. Dr. Witold Czartoryski schrieb, wenn eine Stute leicht gebiert, gesund war und gut fraß, sich brauchbar bei der Arbeit zeigte, mutig, beweglich und einen guten Charakter hatte, ohne Nervosität blieb sie in der Zucht. Wenn sie diese Eigenschaften nicht erfüllte, gleich wie schön sie war, wurde sie verkauft. "Das verstehe ich unter Selektion", so Dr. Witold Czartoryski.

Nach dem Krieg ging MIRA nach Albigowa zu Roman Pankiewicz. Er sagte über Mira, sie sei "guter Inhalt in schlechter Verpackung", weil die Stute keine besondere arabische Schönheit aufwies. Immer wieder wurde die Stute zum Ring geführt, wo entschieden wurde, b sie bleiben darf, immer wieder wurde sie doch in der Zucht eingesetzt. Mira gehört zu dem sehr erlesenen Kreis polnischer Araberstuten, die zwei Derbysieger geboren haben: MIR SAID von GABOR und MIRZA von  NABOR. MIR SAID wurde nach Frankreich exportiert und ist in den Pedigrees vieler französischer Rennpferde zu finden. MIRZA wurde in die USA verkauft und lebt durch seinen Enkel BURNING SAND, ein brillanter Vererber weiter. 

 

VATER ONTARIO 

(Zusammenfassung und Übersetzung des Artikels Versatility Defined von Anette Mattson, The Arabian Magazine erschienen am 21.4.2021 )

Die Mutter von ONTARIO, ORLICA (KREZUS x ORLA) wurde 1989 von Suzanne und Rick Flammer aus Polen  nach Texas importiert. Sie war trächtig von PEPTON (BANDOS x PEMBA), Rennpferd des Jahres, und brachte am 27. Jänner HF ORZONNA zur Welt. ORZONNA HF war eine erfolgreiche Rennstute (USD 72067 Preisgeld), gewann die US Oaks und die Lone Star Futurity in 1993. 1997 und 1998 deckten die Flammers sie mit dem neuen Star MONARCH AH (WINKING x SASANKA). 1999 brachte ORZONNA einen Superstar zur Welt, den Schimmelhengst ONTARIO HF. ONTARIO HF holte in 3 Saisonen mit 22 Starts 8 Siege und lief immer ins Geld (8-3-5-6).  Darunter Oilmans Arbaian Cup, Independence Sprint, Arabian Cup Championship Sprint Delaware und Independent Spring Colts and Geldings Stakes. 2007 kam ONTARIO HF auf Initiative der Züchter Czeslaw Witko und Longin Blachut  nach Polen - Gestüt Tarnawka, wo auch seine Tochter MIGMA geboren wurde. 

ONTARIO HF repräsentiert die Kuhailan Haifi db Hengstlinie, die weltweit für Ausdauer und hervorragende Rennpferde geschätzt wird. Großvater WIKING ebenso wie dessen Sohn MONARCH HF und Enkelsohn  ONTARIO HF zeigten ihre außergewöhnliche Qualität als Rennpferde in den USA. So war das Interesse der polnischen Züchter an ONTARIO HF enorm mit hervorragenden Zuchtergebnissen. ONATARIO Kinder sind schnell, langlebig und ausdauernd, ONTARIO startete selbst noch bis 80km in Distanzrennen. Heute ist ONTARIO HF imGestüt von Jane Morgan Sorensen in UK.

 

ADDIS (AMINA von MURAT-GAZON) 75 Rennen (10-12-15-8)2-3

WARES (WIENERVA von SANTHOS) 16 Rennen (6-3-2-2) D+2-6

WIELKA DAMATI (WIELKA DAMA) 20 Rennen (6-7-3-0)C+4-7

WIELKA DAMIRA (WIELKA DAMA) 9 Rennen (4-2-2-1)0+1

NETKA (NESSTIKA BINT NESSA) 12 Rennen (3-3-2-0)2-4

ESPONNA (ELEGANTKA) 16 Rennen (6-2-2-4)4-3

ETORIO (ELEGANTKA) 48 Rennen (8-8-7-4)

 

55 der in Polen geborenen ONTARIO 70 Nachkommen sind Sieger und davon 8 Stakes Sieger - eine außerordentliche Leistung. 

ONTARIO HF Töchter weisen sich als sehr gute Zuchtgrundlage für die moderne Rennpferdezucht. So stellt WIELKA DAMIRA mit WIELKI DAKRIS (von MARED AL SAHRA) den Derbysieger 2020

 

MIGMA RENNVIDEO